Schröpftherapie

Das Schröpfen wird seit Jahrhunderten als therapeutische Maßnahme eingesetzt. Es gibt Belege dafür, dass es bereits 3000 v. Chr. angewendet wurde. Im klassischen Griechenland gab es sogar einen Gott des Schröpfens – Telesphorus – und die Schröpfglocke war das Emblem der Ärzte. Auch im ägyptischen Altertum, in China und im indischen Ayurveda wurde und wird bis heute das Schröpfen eingesetzt.

Die pulsierende Schröpfmassage (Schwingungsfrequenz 200 Mal pro Minute) ist eine moderne Variante des Schröpfens, bei der Hautöl, oder ein basisches Öl auf die intakte Haut aufgetragen und dann durch den pulsierenden Unterdruck der Schröpfgläser massiert wird. Bei der Behandlung mit der pulsierenden Schröpfmassage treten kaum oder nur geringe Hämatome auf.

Bei folgenden Erkrankungen ist der Einsatz von Schröpfköpfen nur bedingt oder gar nicht möglich:

  • Blutgerinnungsstörung oder Einnahme von Blutverdünnungsmitteln
  • Schwangerschaft
  • akuten Hauterkrankungen/ offene Wunden
  • Entzündungen
  • Tumoren – auch gutartigen

Prof. Michalsen hat in einer Studie von 2009  die klinische Wirksamkeit des Schröpfens  nachweisen, speziell bei nächtlichem Schulterschmerz, Handgelenkarthrose und Karpaltunnelsyndrom . Krankenkassen übernehmen die Kosten dennoch nicht.

Studie Carstens Stiftung von 2009 …. hier lesen

 

 

Ablauf einer Schröpfkopf-Massage

Das Hautöl, oder das basische Öl wird auf die zu behandelnde Region aufgetragen. Dann wird diese Region mit dem Schröpfkopf massiert. Pulsation und Intensität können den Unterdruck im Schröpfkopf erhöhen.

Nach der Schröpfbehandlung können Sie sich gerne etwas ausruhen oder den Brainlight-Massagesessel nutzen.

 

Dauer          30 Minuten

Kosten         45 €

Hinweis:

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebieten, weder ein Heilversprechen, noch die Garantie einer Linderung und / oder Verbesserung der Krankheit liegen kann. Trotz einiger Studien sind keine wissenschaftlichen Beweise zur Wirksamkeit der Therapie anerkannt.

Naturheilpraxis 

Birgit Schneider D.O. VfO
Heilpraktikerin
An den Gärten 12

35713 Eschenburg

 

Tel. 02774-8007400 (AB)

Hinweis:

Aufgrund der hohen Anzahl an Werbeanrufen, ist leider nur noch der Anrufbeantworter geschaltet, damit ausschließlich den Patienten die Zeit zur Verfügung steht. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht, ich rufe zurück. Oder schreiben Sie mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

Termine nur nach vorheriger Vereinbarung!

Behandlungszeiten:

Mo:   9.00-13.30 Uhr

Di:    9.00-13.30 Uhr

Do:   9.00-13.30 Uhr

 

Videosprechstunde: mittwochs

Kontakt: Sie haben Fragen? Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

5 + 1 =