Die Weihnachtszeit wird oft von einem Tannenbaum, der ein Symbol für Fest und Freude ist, begleitet. Dieser majestätische Baum steht in vielen Häusern im Mittelpunkt der Festlichkeiten und vermittelt ein Gefühl von Feierlichkeit und Tradition.

Die alten Römer glaubten, dass der Tannenbaum Stärke und Mut symbolisiert. In vielen Kulturen symbolisiert der Tannenbaum Unsterblichkeit und ewiges Leben.

Die Tanne:

Die Tanne (Abies alba Mill.), auch Weiß- oder Edeltanne ist ein immergrüner Nadelbaum, der in vielen Teilen der Welt heimisch ist.

Sie ist von pyramidenförmigem, hohem Wuchs und kann bis zu 90 Metern hoch wachsen, wenn man sie lässt.

Der Stamm ist weißgrau bis grau.

Die Nadeln haben einen ausgeprägten Geruch, den man gemeinhin mit einem Weihnachtsbaum verbindet. Sie neigen dazu, in eine einzige Richtung zu wachsen, sowohl seitwärts als auch nach oben. Auf der Oberseite der Nadel ist ein dunkelgrüner Farbton zu sehen, während auf der Unterseite zwei weiße Streifen entlang der Mittellinie verlaufen. Jede Nadel wächst einzeln aus der Rinde heraus.

Die Zapfen stehen aufrecht, und wenn die Samen reif sind, fallen die Schuppen auf den Boden.

Die Verwendung der Tannennadeln:

Tannennadel-Fußbad

Tannennadel-Fußbäder sind eine großartige Möglichkeit, die Gesundheit der Füße zu verbessern und zu entspannen. Die Tannennadeln enthalten ätherisches Öl, das sich nicht nur positiv auf die Haut auswirken kann, sondern auch die Durchblutung fördern und Entzündungen lindern kann.

Dazu wird grobes Salz und Tannennadeln benötigt:

  • 150 g Tannennadeln von den Zweigen rebeln, indem sie gegen die Wuchsrichtung herunter gestreift werden
  • 100 g Meersalz, oder Steinsalz
  • Beide Zutaten mit einem Mixer zerkleinern.
  • Alles mit 2 Litern Wasser übergießen, 20 Minuten abgedeckt ziehen lassen.

Nun das Tannennadel-Salzwasser in das Fußbad geben und genießen.


Tannennadel-Bad

Bei der Anwendung in einem Bad werden die Öle an den Dampf abgegeben und von der Haut aufgenommen. Dies trägt nicht nur zur Entspannung des Körpers bei, sondern regt auch die Sinne an.

Dazu wird grobes Salz und Tannennadeln benötigt:

  • 200 g Tannennadeln von den Zweigen rebeln, indem sie gegen die Wuchsrichtung herunter gestreift werden
  • 150 g Meersalz, oder Steinsalz
  • Beide Zutaten mit einem Mixer zerkleinern.
  • Alles mit 3 Litern Wasser übergießen, 20 Minuten abgedeckt ziehen lassen.

Nun das Tannennadel-Salzwasser in das Badewasser geben und genießen.


Tannennadeln in der Küche

Tannennadeln von den Zweigen rebeln, indem sie gegen die Wuchsrichtung herunter gestreift werden, trocknen und bei Braten, Wildgerichten als Trockengewürz verwenden


Viel Spaß beim Ausprobieren.

close

Jahresplaner mit Sammelkalender

zum Herunterladen und Ausdrucken.

Sie bekommen außerdem meine kostenlosen Impulse rund um Heilpflanzen & Gesundheit. Sollten sie Ihnen nicht zusagen, können Sie sich mit 1 Klick wieder abmelden.